Menü

Art&Jazz

 

Flyer Art&Jazz

Nach den umfassenden Umbauten des Kleintheaters suchte die Stiftung nach einer Fassadengestaltung, welche die Zweckbestimmung des Hauses unverwechselbar und zeitgemäss auch aussen zum Ausdruck bringt. Zu unserer Freude übernahm Niklaus Troxler diese Aufgabe und gestaltete 1992 die Fassade des Kleintheaters Somehuus mit seiner unverwechselbaren, lebensfrohen Formensprache. Nach gelungener Renovation vor drei Jahren, erstrahlt das Kunstwerk erneut in voller Farbe.

Seit längerer Zeit trug sich der Stiftungsrat mit dem Gedanken, Ausschnitte aus dem Lebenswerk dieses weltweit geschätzten Luzerner Grafik-Designers in seiner nahen Heimat zu präsentieren.

Nun ist es soweit: Im Herbst 2017 realisiert die Stiftung Somehuus nach sorgfältiger Vorbereitung und in Zusammenarbeit mit dem Museum Sankturbanhof Sursee das Projekt Art&Jazz, Niklaus Troxler in Sursee. Es soll Mensch und Schaffen des Willisauer Grafikdesigners, Künstlers und Jazzveranstalters in seiner näheren Heimat umfassend würdigen.

Art&Jazz beginnt am 19. August 2017 mit der Vernissage der Ausstellung «World Wide Willisau – Retrospektive Niklaus Troxler» im Museum Sankturbanhof und im Foyer des Somehuus mit der Ausstellung ausgewählter Litho- und Serigrafien. Am selben Abend startet die dazugehörende Konzertreihe mit Irène Schweizer und Pierre Favre. Danach folgen über den Herbst verteilt verschiedene Anlässe in Willisau und Konzerte in Sursee. Im Sankturbanhof finden diverse Begleitanlässe wie ein Künstlergespräch, Workshops sowie Führungen durch die Ausstellung und die öffentlichen Plätze in der Stadt Sursee.

 

 

Kunstblatt von Niklaus Troxler

Im Rahmen von Art&Jazz entstand das Kunstblatt „Urban Sound“, eine Serigrafie im Format 55 x 76 cm, limitiert auf 200 Exemplare, nummeriert und signiert. Mit dem Reinerlös aus dem Verkauf unterstützt Niklaus Troxler die Stiftung Somehuus. „Urban Sound“, eine Bildkomposition aus der jüngsten Phase von Niklaus Troxler und beeinflusst von seinen Experimenten mit farbigem Isolierband.

Diese Serigrafie ist ausgestellt wie folgt erhältlich bei:

Firma Farben Shop AG Kyburgerhof, 6210 Sursee
Anfragen direkt an Frau oder Herrn Elmiger, 041-925 76 60, www.farbenshop.ch

Bild in Kartonrolle CHF 250.-
Bild in Nielsen Metallrahmen weiss, mit Normalglas CHF 390.-

Bestellformular

Trailer Art TV im Auftrag vom Museum Sankturbanhof

ArtTv das Kulturfernsehen im Netz

 

Beitrag von Zentralplus

Zentralplus onlinemagazin

 

Impressionen von der Vernissage Sa 19. August und Konzert mit Irène Schweizer und Pierre Favre

Bericht Innerweizeronline Léonard Wüst

 

 

Eröffnung der Plakat Ausstellung auf dem Martigny Platz und Mühleplatz Sursee

Beitrag SRF1 Regionaljournal Interview mit Niklaus Troxler

SRF1 Regionaljournal

 

 

World Wide Willisau – Retrospektive Niklaus Troxler

20.08.2017–07.01.2018 im Sankturbanhof Sursee

 

Vernissage 19.08.2017, 17 Uhr

Untrennbar mit dem Jazz verbunden tanzen die Plakate von Niklaus Troxler in jeder Hinsicht aus der Reihe. Der vielfältige Werkkomplex des Grafikdesigners, Festivalgründers, Künstlers, Hochschuldozenten und erfolgreichen Kleinunternehmers ist bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Vom Firmenlogo über die LP- und CD-Hülle bis hin zur Fassadengestaltung umfasst sein Oeuvre die verschiedensten Medien. Geht es um Musik, lotet er bisweilen die Grenzen der Lesbarkeit aus und lädt den Betrachter dazu ein, mit jedem Blick Neues zu entdecken.

Die in Eigeninitiative oder als Auftragsarbeiten realisierten Plakate zu kulturellen, politischen oder kommerziellen Ereignissen bilden den Kern der Ausstellung. Troxlers freien Arbeiten stehen in enger Beziehung zu seinem gestalterischen Werk. In Aquarellen oder collageartigen Klebebildern experimentiert er mit Bildideen, die dann später Eingang in seine grafischen Arbeiten finden oder umgekehrt dorther stammen. Skizzen und Entwürfe geben Einblick in die spannende Arbeitsweise des Gestalters. Anhand noch nie gezeigter Fotos und persönlicher Korrespondenz kann in der Ausstellung auch seinem Werdegang zum international gefragten Grafikdesigner nachgespürt werden.

Während der Ausstellungsdauer werden Niklaus Troxlers Werke auch im Surseer Stadtraum präsent sein. Von der Eröffnung bis Mitte Oktober sind auf dem Martigny Platz 60 Highlights seines Plakatschaffens zu bestaunen. Auch der Mühleplatz lockt mit einer kleinen Freilichtausstellung, die Bar im Somehuus mit einer Auswahl an Serigrafien und Lithografien.

Öffentliche Führungen:

Sonntag, 27. August, 11 Uhr
Sonntag, 10. September, 11 Uhr
Sonntag, 29. Oktober, 11 Uhr

Workshops:

Sonntag, 5. November, 14-16 Uhr
Donnerstag, 28. Dezember, 14-16 Uhr

mehr unter www.sankturbanhof.ch

Flyer Ausstellung