Menü
Philipp Galizia «Kater» – Sieben Leben
Philipp Galizia «Kater» – Sieben Leben

Philipp Galizia «Kater» – Sieben Leben

Ein Stuhl – darin der Erzähler, gekleidet wie ein Kater, mit kätzisch-eleganten Stiefeletten
Ein Klavier – daraus eine Melodie
Ein Kontrabass – dann kommt der Swing.
Mit seinem «Kater» schnurrt Philipp Galizia sich philoso-witzig in die Herzen der Zuhörer. Mit trockenem Humor und schelmischem Fabuliercharme setzt er die richtige Pointe am richtigen Ort.
Galizia erzählt seine Katergeschichten als hintergründiger, liebeskranker und verkaterter Kater. Mit einem feinen Sensorium greift er Gegebenheiten aus dem Alltag der Menschen auf und setzt diese humorvoll um. Er macht sich einen Reim auf die Welt, wobei er sich gerne bei seinem Lieblings-Denker Sokrates bedient.
Zusammen mit dem Pianisten Christian Roffler breitet Galizia dabei einen angenehmen Klangteppich aus, in dem man sich am liebsten verlieren würde.
... ein Abend zwischen schrägem Witz, frecher Ironie, absurden Schlussfolgerungen, poetischen Liedeinlagen, vor allem aber mit einer gehörigen Portion Philosophie.
... ein Abend, den Sie nicht verpassen sollten!

  • Eintritt
  • Fr. 30.- / Fr 20.-
  • Unterstützt von
  • Kulturlandschaft
Tickets

Zurück zum Programm